Logopädie

Logopädie in Nauen

Logopädische Praxis "LOGOVITAL" in Nauen

Willkommen bei LOGOVITAL, der Logopädischen Praxis des Horizont e.V.. Zusammen mit Ergovital, der Ergotherapeutischen Praxis des Horizont e.V. bilden wir eine Praxisgemeinschaft. Auf dieser Seite können Sie sich über uns und unser Leistungsangebot informieren. Gern beraten wir Sie und behandeln nach neusten Erkenntnissen der Logopädie. Eine wichtige Therapieform in unserer Praxis ist die Neurofunktionelle Reorganisation (NFR). Dieses ganzheitliche Therapiekonzept der NFR wird weltweit mit Erfolg angewandt. Wir freuen uns, Ihnen dieses Konzept auch in Nauen anbieten zu dürfen.

So finden Sie uns

So finden Sie uns. Berliner Straße 4, 14641 Nauen

Sie finden uns in den neu ausgebauten Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Berliner Str. 4 in Nauen in unmittelbarer Nähe des Rathauses und zweier Bushaltestellen. Auf dem Hinterhof finden unsere Patienten kostenfreie Parkmöglichkeiten für die Dauer der Therapie. Auch an die Fahrradfahrer und Eltern mit Kinderwagen haben wir gedacht. Wir freuen uns auf Sie!

Lage: Klicken Sie bitte auf das nebenstehende Bild.

Philosophie

Das Konzept unserer Praxis umfasst die ganzheitliche Betrachtung des Kindes, Jugendlichen oder Erwachsenen. Das bedeutet, dass wir den Menschen als Gesamtheit wahrnehmen, das soziale Umfeld einbeziehen und mit einer sorgfältigen modernen Diagnostik ganz individuell die Therapie für Sie planen und durchführen. Zudem legen wir besonderen Wert auf die Zusammenarbeit mit Ärzten, anderen mitbehandelnden Therapeuten, sowie der Kooperation mit Schulen, Kindergärten, Sondereinrichtungen und freien Trägern.

Das Team

Als qualifiziertes Team von Sprachtherapeutinnen bieten wir Ihnen eine ganzheitliche und individuell auf Sie abgestimmte Therapie. Wir möchten sie helfend und motivierend unterstützen und Ihnen stets als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Um eine hohe Qualität der Arbeit zu gewährleisten und stets auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand zu arbeiten, bilden wir uns regelmäßig für Sie fort. Von Beginn an befinden wir uns im Prozess der Zertifizierung nach den Qualitätsstandards des dbs. Dies sind Standards zur Qualitätssicherung die speziell auf die Anforderungen einer sprachtherapeutischen Praxis abgestimmt sind und den Schwerpunkt auf die therapeutische Behandlung des Patienten legen. Über weitere Entwicklungen werden wir Sie hier auf dem Laufenden halten.

M. Jait (in Elternzeit)
(staatlich anerkannte Logopädin)

S. Pfeiffer
(Klinische Dipl. Sprechwissenschaftlerin)

S. Saske-Etzrodt
(staatlich anerkannte Logopädin)

J. Hloucal
(Dipl. Patholingustin)

K. Liepe
(staatlich anerkannte Logopädin)

A. Pagel
(staatlich anerkannte Logopädin)

A.-M. Burghardt
(Patholingustin B.Sc. und
staatlich anerkannte Logopädin )

J. Krause
(Logopädin B.sc.)

Da wir uns regelmäßig für Sie fortbilden, wird sich unser Angebot an Qualifikationen und Leistungen stetig erweitern. Auf dieser Übersicht finden Sie nur Auszüge. Sollten Sie auf der Suche nach bestimmten Therapiemethoden sein, so sprechen Sie uns gerne an.

Unser Therapiehund Milow

Hallo, mein Name ist Milow. Ich bin am 17.10.2012 in Oberkrämer OT Bötzow geboren und gehöre zu meinem Frauchen A. Pagel. Beim lbd-Berlin habe ich eine intensive Therapiehundausbildung absolviert und nenne mich nun stolz Therapiebegleithund. An einigen Tagen nimmt mich mein Frauchen mit in die Praxis. Dort habe ich ein eigenes kleines Plätzchen. Immer wenn ich die Therapie unterstützen kann, z.B. als Sprechmotivator oder auch als kommunikative Brücke und natürlich nur, wenn die Patienten keine Ängste oder Allergien haben, darf ich meinem Frauchen bei der Arbeit helfen. Am liebsten apportiere ich Gegenstände, kuschle und spiele mit Kindern, tobe mit anderen Hunden oder schlafe auf dem Sofa. Wenn ich besonders gut mitgeholfen habe, bekomme ich mein Lieblingsessen. Dazu gehört Rindfleisch, aber auch Äpfel und Bananen mag ich sehr gerne. Vielleicht begegnen wir uns ja einmal in der Praxis.

Besondere Qualifikationen (Auszüge anzeigen)
  • Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan®
  • Bobath für Logopäden
  • PNF in der Logopädie
  • K-Taping Logopädie®
  • Sensorische Integration in der Sprachtherapie
  • TAKTKIN® bei Erwachsenen
  • Koartikulationstherapie bei kindlicher Sprechapraxie
  • LKGS komplex
  • Sprachtherapeutische Frühförderung bei Kindern mit Down-Syndrom
  • Manuelle Stimmtherapie
  • Funktionales Stimmtraining (Erlanger Modell)
  • Sanjo- Konduktive Körpertherapie
  • Integral-funktionale Stimmtherapie nach S. Gross-Jansen
  • Stottertherapie im Kindesalter nach Sandrieser/Schneider
  • Bonner Stottertherapie (bei Jugendlichen und Erwachsenen) nach Prüß
  • Methodenkombinierte Stottertherapie mit Kindern zwischen 7 und 15 Jahren (G. Thum)
  • Funktionelle Dysphagietherapie
  • Trachealkanülenmanagement
  • Therapie von Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter
  • Das MODAK-Konzept – Kommunikative Aphasietherapie
  • Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung
  • Methodenkombinierte Therapie bei Late Talkern
Leistungen (Auszüge anzeigen)
  • Heidelberger Elterntraining
  • Sprecherziehung/Rhetoriktraining
  • Vorträge oder Kurse z.B. für Lehrer/Erzieher/Pflegefachkräfte

Termine

Die Vergabe von Terminen erfolgt in der Regel nach telefonischer Vereinbarung (Tel.: 03321/ 748 75 27). Für uns hat die Qualität der Therapie höchste Priorität. Dazu gehört auch, dass Therapiestunden in der Regel nicht durch Anrufe etc. unterbrochen werden. Deshalb erreichen Sie uns häufig nicht persönlich, sondern zunächst nur unseren Anrufbeantworter. Dieser ist rund um die Uhr geschaltet. Damit wir uns schnell mit Ihnen in Verbindung setzen können, hinterlassen Sie uns bitte immer

Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück und bemühen uns darum, Ihre Fragen zu klären und/oder einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren. In der Regel werden die Patienten in unserer Praxis der Reihenfolge ihrer Anmeldung nach behandelt. Eine Ausnahme machen wir nur dann, wenn die medizinische Indikation (z. B. Schlaganfall, Stimmlippenlähmung etc.) einen sofortigen Behandlungsbeginn erforderlich macht.

nach oben

Verordnungsweg

Die Logopädie ist Teil der medizinischen Grundversorgung und beinhaltet die Anamnese, Diagnostik und Therapie, aber auch die Prävention, Rehabilitation und Beratung von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen. Um eine logopädische Behandlung durchführen zu können, benötigen wir eine Verordnung von Ihrem behandelnden Arzt.

Eine Heilmittelverordnung erhalten Sie im Bedarfsfall u.a. von Ihrem: (anzeigen)
  • Hausarzt
  • Hals-Nasen-Ohrenarzt
  • Phoniater
  • Kinderarzt
  • Zahnarzt
  • Kieferorthopäden
  • Pädaudiologen
  • Neurologen
  • Internisten

Auf ärztliche Verordnung hin führen wir bei Bedarf auch gerne Hausbesuche in Nauen und Umgebung durch. Ein Hausbesuch darf vom Arzt nur dann verordnet werden, wenn der Patient aus zwingenden medizinischen Gründen, z.B. bei Transport- oder Gehunfähigkeit, den Therapeuten nicht in der Praxis aufsuchen kann. Sollten Sie einen Hausbesuch verschrieben bekommen haben, teilen Sie uns dies bitte bereits bei der Anmeldung in der Praxis mit, um die Organisation zu erleichtern.

Bei Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr und von der Zuzahlung befreiten Klienten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel die gesamten Kosten der Behandlung. Bei erwachsenen Klienten ohne Zuzahlungsbefreiung fällt seit dem 01.01.2004 ein Eigenkostenbeitrag von 10% des Rezeptwertes, sowie eine Rezeptgebühr in Höhe von 10 € an. Für Klienten, deren Kostenträger eine Privatversicherung/ Beihilfe ist, gelten Individualsätze, die außerhalb der gesetzlichen Kostenübernahme liegen und vertraglich mit uns vereinbart werden. Sollten Sie sich bezüglich des Verordnungsweges oder der Zuzahlung unsicher sein, so können Sie uns gerne persönlich kontaktieren.

nach oben

Unsere Behandlungsfelder

Wir behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Hier finden Sie eine Auswahl an Störungsbildern, die von uns behandelt werden können.

Auswahl (anzeigen)
  • Verzögerung im Sprechbeginn („Late Talker“)
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Aussprachestörungen (Dyslalie)
  • Grammatikstörungen (Dysgrammatismus)
  • neurologisch bedingte Sprachstörungen (Aphasie)
  • Störungen der Bewegungsplanung (Apraxie)
  • neurologisch bedingte Sprechstörungen (Dysarthrie)
  • Stimmstörungen (Dysphonie)
  • Näseln (Rhinophonie)
  • Therapie bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
  • Muskelfunktionsstörung im Mund– Kiefer u. Gesichtsbereich
  • begleitende Therapie bei kieferorthopädischer Behandlung
  • durch Hörstörungen bedingte Sprech– und Sprachstörungen
  • Stottern/ Poltern
  • kindl. Schluck- und Fütterstörungen
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Therapie bei Fazialisparesen

Neurofunktionelle Reorganisation (NFR) nach Padovan®

Die Neurofunktionelle Reorganisation (NFR) ist eine ursachenorientierte Therapieform. Anders als klassische symptomorientierte Therapiemethoden sucht sie nach den Ursachen für Störungen, wie z.B. Lautbildungsschwierigkeiten, Sprachentwicklungsstörungen und Lese-Rechtschreib-problemen. Diese Therapieform wird aber auch angewandt, wenn bereits erworbene Fähigkeiten z.B. durch einen Schlaganfall verloren gegangen sind. Da dies ein ganzheitliches Konzept ist, wirkt sich die Therapie auch positiv auf andere Bereiche, wie z.B. die Verbesserung von Lernstörungen, Schwindel oder Haltungsbeschwerden, aus. B. Padovan entwickelte außerdem zusammen mit einem interdisziplinären Team bestehend aus Ärzten und Fachtherapeuten das Myofunktionsprogramm, dass neben den Körperübungen, die Bearbeitung der Funktionen Atmen, Saugen, Kauen und Schlucken beinhaltet. Hiermit lassen sich u.a. Myofunktionelle Störungen, Schluckstörungen, sowie auch bis zu einem gewissen Grad Zahnfehlstellungen therapieren. Auch sogenannte Habbits, wie z.B. Zähneknirschen, Fingernägelkauen oder Daumenlutschen können therapiert werden. Seit 1972 wird das ganzheitliche Therapiekonzept der NFR weltweit mit Erfolg angewandt. Wir freuen uns, Ihnen dieses Konzept auch in unserer Praxis anbieten zu dürfen. Die Ausbildung zu dieser Methode erfolgt in Deutschland durch B. Padovan, ihre Tochter Dr. S. Padovan-Catênne und wenige von Ihnen autorisierte Personen. Derzeit werden in Deutschland 5 Module, Supervisionen und ein zusätzliches Modul für die spezielle Therapie von Intensivstationspatienten und Wachkomapatienten angeboten. Durch Absolvieren aller Module, laufenden Supervisionen, regelmäßigen Arbeitstreffen und erfolgreicher praktischer Ausbildung ist es Frau S. Pfeiffer möglich diese Therapieform in unserer Praxis in qualifizierter Form anzubieten. Auch Frau Jait und Frau Burghardt haben die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und befinden sich nun im Zertifizierungsprozess. Komplettiert wird unser Padovanteam durch Frau Hloucal und seit April 2015 auch durch Frau Liepe. Haben wir Ihr Interesse an dieser Therapieform geweckt? - Sollten noch Fragen offen geblieben sein, so sprechen Sie uns gerne an! Unsere Padovantherapeutinnen:

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
www.padovan-gesellschaft.de
www.padovan-therapeutinnen.de

nach oben

Manuelle Stimmtherapie

Die Manuelle Stimmtherapie (MST) ist ein von Gabriele Münch entwickeltes Konzept zur Diagnostik und Behandlung von Tonusstörungen (muskuläres Ungleichgewicht im Körper), wie sie u. a. bei funktionellen Stimmstörungen, Schluckstörungen, Stottern, myofunktionellen Störungen oder bei neurologischen und organischen Erkrankungen vorhanden sein können. Der Ansatz verbindet im Sinne einer ganzheitlichen Vorgehensweise manuelle Methoden mit sprechwissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Therapie findet Anwendung in den Bereichen des Kehlkopfes, des Mundes und Kiefers, sowie im Bereich der Atmungsorgane und der Faszienstruktur. Die Muskelspannung wird durch die Hände der Therapeutin gezielt mit weichen Mobilisierungs- und Dehntechniken normalisiert. Im Fokus der MST stehen die Bereiche der atem-, stimm- und schluckgebenden Organe. Sollten Sie diese Therapieform wünschen, so sind Sie bei Frau Pfeiffer und bei Frau Saske-Etzrodt in den besten Händen.

Sanjo – Konduktive Körpertherapie

Diese Form der manuellen Therapie wurde von dem Heilpraktiker und Pädagogen Holger Michael David aus einer Vielzahl von Ansätzen entwickelt. Vor allem flossen Teile aus dem Shiatsu, der Craniosacralen Therapie, der Osteopathie, der Feldenkraismethode, dem Bobath-Konzept und der Sensorischen Integrationstherapie ein. Das Konzept dient der Diagnostik und Behandlung von Tonusstörungen, wie sie u. a. bei funktionellen Stimmstörungen, Schluckstörungen, Stottern, myofunktionellen Störungen oder auch bei neurologischen und organischen Erkrankungen vorhanden sein können. Sanjo basiert auf dem Prinzip der Konduktion (Annäherung) von Körpergewebe, insbesondere der unwillkürlichen Muskulatur und ist sehr gut geeignet zur Kombination mit Atem-, Stimm- und Sprechübungen und zur emotionalen Prozessbegleitung. An Stelle peripherer Manipulation wie bei Massage, Druck oder Dehnung werden Kleinhirn und Hirnstamm angeregt, eine Tonussenkung selbstreguliert zu erzeugen. Die Methode ist optimal dazu geeignet, sie in die Stimmtherapie zu integrieren bzw. parallel sowohl am Körper, als auch an der Stimme zu arbeiten. In unserer Praxis wird Sanjo u.a. kombiniert mit der Integral-funktionalen Stimmtherapie nach S. Gross-Jansen. Sollten Sie diese Therapieform wünschen so sind Sie bei Frau Pfeiffer (graduierte Sanjotherapeutin und Integral-funktionale Stimmtherapeutin nach S. Gross-Jansen) in den besten Händen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
www.sanjo-gilde.de
www.sanjo-forum.de
www.stimme-entwicklung.de

nach oben

Berliner Str. 4 | 14641 Nauen
Telefon: 03321/ 748 75 27
Telefax: 03321/ 748 75 28

Ansprechpartner:
Sabrina Pfeiffer eMail
Maria Jait eMail

Team
Termine
Verordnungsweg
Behandlungsfelder
Therapie nach Padovan
Manuelle Stimmtherapie
Sanjo – Konduktive Körpertherapie

Informationen, neue Kurse

Für mehr Informationen rufen Sie uns bitte an oder schreiben uns eine eMail.

Unsere Praxis in Nauen

 

Wichtige Links

www.dbs-ev.de
www.dbks.net
www.dbl-ev.de
www.dgpp.de
www.padovan-gesellschaft.de
www.padovan-therapeutinnen.de
www.metodopadovan.com.br
www.aphasiker.de
www.bvss.de
www.cleftnet.de
www.heidelberger-elterntraining.de